Brandenburger Linke sagt Landesparteitag ab

Die Partei Brandenburger Linke hat ihren geplanten Landesparteitag wegen der drastisch gestiegenen Zahlen der Corona-Infektionsfälle gecancelt.

Die Partei Brandenburger Linke hat ihren geplanten Landesparteitag wegen der drastisch gestiegenen Zahlen der Corona-Infektionsfälle gecancelt. Im Hinblick der sich heftig entwickelnden Pandemielage und der rapide steigenden Infektionszahlen befürwortete man ihre Entscheidung. Anfangs sollte der Parteitag am 4. Dezember in Schönefeld (Landkreis Dahme-Spreewald) stattfinden.

Alternativ soll nach der Linken nun einen Online-Parteitag für den 16. Januar 2022 stattfinden. Im April 2022 soll dann der Landesvorstand neu ernannt werden. Die SPD und Grüne hatten sich zu ihren Landesparteitag letztes Wochenende unter härteren Bedingungen versammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post

Der Brasilianische Bundesstaat São Paulo greift hart durch und sagt den Karneval 2022 ab

Next Post

Coronavirus Variante B.1.1.529, was uns erwarten wird

Related Posts