Fußball-WM: Schweiz schlägt Kamerun

Bei der Fußball-WM in Katar hat die Schweiz im ersten Spiel der Gruppe G 1:0 gegen Kamerun gewonnen. Die favorisierte Nati bemühte sich von Beginn an, ein konstantes Ballbesitzspiel aufzuziehen, während Kamerun auf Konter setzte.

Die Afrikaner waren dabei zunächst deutlich gefährlicher. Der Schweiz gelang im ersten Durchgang nach vorne gar nichts. Zählbares sprang bei den Kamerunern aber auch nicht heraus. Nach dem Seitenwechsel erwischte die Schweiz den besseren Start.

Ausgerechnet der in Kamerun geborene Stürmer Breel Embolo brachte die Nati in der 48. Minute in Führung. Auch im Anschluss setzten die Europäer weiter auf Ballbesitz. Kamerun war stellenweise weiter gefährlich, blieb bei den vereinzelten Offensivaktionen aber erfolglos. Am Abend treffen in der Gruppe G noch Mitfavorit Brasilien und Serbien aufeinander.

Foto: WM-Spiel Schweiz-Kamerun am 24.11.2022, Pressefoto ULMER/Michael Kienzler, Text: über dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post

Bericht: Harald Christ soll Commerzbank-Aufsichtsrat werden

Next Post

Merkel verteidigt ihre Ukraine-Politik

Related Posts