Gran Turismo 7 bietet einen umfangreichen Gebrauchtwagenhändler und einen brillianten Fotomodus

Eine Vielzahl an legendären Autos, welche man auf der Playstation 5 mit Raytracing an 2.500 Orten auf der Welt fotografisch in Szene gesetzt werden können. Hier gibts aktuelle Infos zum Game Gran Turismo 7.

Polyphony Digital – ein zu Sony gehörendes Entwicklerstudio präsentiert neue Informationen zum Rennspiel Gran Turismo 7. Diese liegen allerdings bislang nur in Form von Broschüren in Japan bei Elektronikhändlern aus. Das Game bietet ungefähr 300 Autos, die bei 60 Herstellern im Markenshop nach aktuellem Stand ohne Mikrotransaktionen gekauft oder erspielt werden können.Der Medienshop bietet Fahrzeuge, die seit 2011 bekannt geben wurden. Wie in früheren Serienteilen erhält man die älteren Wagen in sich täglich wechselnden Angeboten beim Gebrauchtwagenhändler.

In Eurer Garage kann man 1000 Autos unterstellen und wer Lust auf eine kleine Photo-Session hat, kann mit seinen Flitzer im sogenannten Scapes-Modus vor über 2.500 virtuellen Hintergrundbildern in 43 Nationen fotografisch in Szene setzen.

Game-Designer Kazunori Yamauchi verrät in einem frisch veröffentlichten Trailer , dass das detailreiche Rennspiel mit reichlich Raytracing-Effekte bestückt wurde und Euch zum Staunen bringen wird. Außerdem erfahrt Ihr, welche Vorteile Euch die Playstation 5 im Falle von Gran Turismo 7 bieten wird. Die PS5 besitzt eine Auflösung von bis zu 4K mit einer Bildrate von 60 fps sowie HDR. Details zur Playstation 4 werden nicht genannt. Experten vermuten, dass das Spiel auf der PS4 mit 1080p und 30 fps laufen wird. Die Steuerung unterstützt die adaptiven Trigger des Dualsense-Gamepads. Somit bekommt man das Gefühl vermittelt, ohne Kontrolle über die Straße zu schlittern.

Gran Turismo 7 soll am 4. März 2022 für Playstation 4 und 5 veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post

Google plant die Kündigung ungeimpfter Mitarbeiter

Next Post

Ein einzigartiges virtuelles Gewehr für 400.000 US-Dollar – doch keiner möchte es kaufen

Related Posts