DFB-Pokal: Kaiserslautern schlägt Saarbrücken im Halbfinale

Im DFB-Pokal hat der 1. FC Kaiserslautern das Halbfinale gegen den 1. FC Saarbrücken 2:0 gewonnen.

Beide Mannschaften blieben lange vorsichtig und kamen kaum aus dem Mittelfeld heraus. Auch wenn Saarbrücken etwas höhere Spielanteile hatte, konnte Kaiserslautern in der zweiten Hälfte seine Chancen besser verwerten.

Marlon Ritter brachte das Team in der 53. Minute in Führung. Almamy Touré erhöhte in der 75. Minute auf 2:0. Damit steht die Mannschaft am 25. Mai im Finale.

Foto: Spieler des 1. FC Kaiserslautern (Archiv) [dts]

 

Previous Post

US-Börsen deutlich schwächer – Arbeitsmarkt widerstandsfähig

Next Post

Andresen will Konsequenzen aus Enthüllung über Russland-Netzwerk

Related Posts

O.J. Simpson ist tot

Unsere Redaktion in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: O.J. Simpson ist tot. Die Redaktion…
Mehr anzeigen