Alonso bleibt Trainer bei Bayer Leverkusen

Xabi Alonso bleibt Trainer bei Bayer Leverkusen. Das teilte der Gerüchten zufolge auch von FC Liverpool und Bayern München umworbene ehemalige spanischer Fußballprofi bei einer Pressekonferenz am Freitagnachmittag mit. “Im Moment habe ich das Gefühl, dass dies der richtige Ort für mich ist, um mich als Trainer zu entwickeln”, sagte er. Sein Vertrag soll bis Juni 2026 gelten.

Nach den Spekulationen über seinen Verbleib wollte er die internationale Pause nutzen, um eine Entscheidung zu treffen, so Alonso. In der vergangenen Woche habe er dem Verein seine Entscheidung mitgeteilt.

“Die Spieler haben mir so viele Gründe gegeben, weiter an die Mannschaft zu glauben”, sagte der Trainer. “Ich habe das Gefühl, dass meine Aufgabe hier noch nicht zu Ende ist.” Insbesondere den jungen Spielern wolle er helfen, sich weiterzuentwickeln. “Wenn ich Teil dieses Prozesses bin, bin ich glücklich darüber.” Die Spieler habe er am Morgen über seine Entscheidung informiert.

Die Fans hätten die Mannschaft in diesem Jahr und im letzten Jahr auch in schwierigen Momenten großartig unterstützt, so Alonso. “Ich habe das gespürt, und sie haben alle Gründe, daran zu glauben und zu träumen, dass wir eine großartige Saison haben können, und wir streben das auch wirklich an.”

Foto: Xabi Alonso (Archiv) [dts]

 

Previous Post

Ukrainekrieg: Bischof Kohlgraf gegen “Fixierung auf Waffenlieferung”

Next Post

Bundeswehr: Merz hält Zwei-Prozent-Ziel der Nato für unzureichend

Related Posts

O.J. Simpson ist tot

Unsere Redaktion in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: O.J. Simpson ist tot. Die Redaktion…
Mehr anzeigen