2. Bundesliga: St. Pauli weiter klar auf Aufstiegskurs

Zum Abschluss des 27. Spieltags der 2. Bundesliga hat der FC St. Pauli 2:1 gegen den SC Paderborn gewonnen und damit einen weiteren Schritt Richtung Aufstieg gemacht.

Die Kiezkicker hatten die Partie von Beginn an im Griff. Bereits nach knapp zehn Minuten zappelte der Ball bereits im Tor der Paderborner – der vermeintliche Treffer von Aljoscha Kemlein wurde aber wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. Danach dauerte es knapp 20 Minuten, bis die Fans im Millerntor-Stadion erneut jubeln konnten und diesmal zählte der Treffer von Marcel Hartel auch.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Hamburger am Drücker und konnten in der 47. Minute durch Lars Ritzka nachlegen. Die Gäste fanden aber nochmal in die Partie zurück, als Adriano Grimaldi in der 56. Minute quasi aus dem Nichts den Anschlusstreffer erzielte. Vorausgegangen war ein Fehler von Pauli-Verteidiger Eric Smith. Zum Ausgleich reichte es für die Ostwestfalen aber nicht mehr – auch weil Grimaldi in der 72. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste.

In der Tabelle bauen die Hanseaten auf Platz eins ihren Vorsprung auf Relegationsrang drei auf elf Punkte aus, während Paderborn auf den siebten Platz abrutscht. Für St. Pauli geht es am Samstag in Karlsruhe weiter, Paderborn ist bereits am Freitag gegen Hertha gefordert.

Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntagmittag: SpVgg Greuther Fürth – Hamburger SV 1:1, FC Schalke 04 – Karlsruher SC 0:0, SV Wehen Wiesbaden – VfL Osnabrück 0:1, 1. FC Magdeburg – Hannover 96 0:3.

Foto: Millerntor-Stadion (Archiv) [dts]

 

Previous Post

Rotes Kreuz drängt auf mehr Hilfskorridore in den Gazastreifen

Next Post

Innenministerin will Gewaltschutzgesetz verschärfen

Related Posts

O.J. Simpson ist tot

Unsere Redaktion in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: O.J. Simpson ist tot. Die Redaktion…
Mehr anzeigen