1. Bundesliga: Leverkusen baut in Köln Tabellenführung aus

Am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen im rheinischen Duell beim 1. FC Köln mit 2:0 gewonnen.

Die Hausherren gerieten dabei schon früh in Unterzahl. In der 13. Minute trat Jan Thielmann Granit Xhaka auf die Achillessehne, Schiedsrichter Tobias Stieler entschied nach Ansicht der Videobilder auf Platzverweis. Anschließend entwickelte sich größtenteils ein Spiel auf ein Tor. In der 37. Minute nutzte Jeremie Frimpong eine der herausgespielten Chancen schließlich zur Leverkusener Führung. Der FC konnte zum Ende der ersten Hälfte über Konter immerhin noch vereinzelte Nadelstiche setzen.

Die erste große Chance des zweiten Durchgangs gehörte dann auch dem FC, doch der Schuss von Sargis Adamyan traf nur den Pfosten. Die Kölner wehrten sich couragiert gegen die Leverkusener Ballbesitz-Dominanz, konnten aber das 2:0 in der 73. Minute durch Alejandro Grimaldo nicht verhindern. Bayer brachte danach den Sieg souverän über die Ziellinie.

Durch den Erfolg baut Leverkusen seinen Vorsprung auf Verfolger Bayern München auf zehn Punkte aus. Köln steckt derweil weiter tief im Abstiegskampf auf Rang 16.

Die Kölner gastieren am kommenden Samstag im nächsten rheinischen Derby bei Borussia Mönchengladbach. Leverkusen empfängt dann am Sonntag zum Abschluss des Spieltags den VfL Wolfsburg.

Foto: Patrik Schick (Bayer Leverkusen) (Archiv) [dts]

 

Previous Post

Pistorius will nach Abhöraffäre “alles auf den Prüfstand” stellen

Next Post

Anteil der Niedrigqualifizierten im Ruhrgebiet am höchsten

Related Posts

O.J. Simpson ist tot

Unsere Redaktion in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: O.J. Simpson ist tot. Die Redaktion…
Mehr anzeigen