1. Bundesliga: Dortmund besiegt Union

Am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Union Berlin mit 0:2 gegen Borussia Dortmund verloren.

Die Eisernen kamen gut ins Spiel und machten es dem BVB zu Beginn schwierig, sich zu entfalten. Nachdem die Borussen diese erste Drangphase der Hausherren jedoch unbeschadet überstanden hatten, zwangen sie Union zusehends das eigene Spiel auf. Kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte Karim Adeyemi den BVB in der 41. Minute mit einem Schlenzer in Führung.

Anschließend präsentierten sich die Gäste aus dem Ruhrgebiet souverän und kontrollierten das Spiel über weite Teile. In der 90. Minute setzte Ian Maatsen mit seinem Treffer für den BVB den Schlusspunkt in einer doch recht einseitigen Begegnung.

Am nächsten Freitag fährt Berlin nach Stuttgart, Dortmund tritt in Bremen an.

Die weiteren Begegnungen des Nachmittags: Mainz – Gladbach 1:1, Bochum – Leipzig 1:4, Heidenheim – Frankfurt 1:2, Darmstadt – Augsburg 0:6.

Foto: Benedict Hollerbach (Union Berlin) (Archiv) [dts]

 

Previous Post

Verstappen gewinnt Formel-1-Auftakt in Bahrain

Next Post

Pro-Palästina-Demos gehen weiter

Related Posts

O.J. Simpson ist tot

Unsere Redaktion in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: O.J. Simpson ist tot. Die Redaktion…
Mehr anzeigen