1. Bundesliga: Dortmund besiegt Bremen in Unterzahl

In der Abendbegegnung des 25. Spieltags der Fußball-Bundesliga hat Werder Bremen mit 1:2 gegen Borussia Dortmund verloren.

Die Bremer standen tief in der eigenen Hälfte und lauerten auf Ballverluste des Gegners, die Gäste aus dem Ruhrgebiet kamen mit viel Tempo und attackierten konsequent. In der 21. Minute brachte Donyell Malen den BVB per Fallrückzieher in Führung. In der 38. Minute baute Rückkehrer Jadon Sancho den Vorsprung aus. Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte sah Dortmunds Marcel Sabitzer die Rote Karte nach einem groben Foul, der BVB setzte das Spiel also mit einem Mann weniger fort.

Nach dem Wiederanpfiff brauchte die Partie, um wieder an Fahrt zu gewinnen. Die Mannschaften tauschten die Rollen: Die Borussen standen von nun an tief in der eigenen Hälfte, die Bremer witterten ihre Chance und spielten mutig auf. In der 70. Minute traf Weders Justin Njinmah und brachte sein Team zurück. Eine spannende Schlussphase entwickelte sich; der BVB war sichtlich bemüht, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Die Bremer schafften es trotz aller Versuche nicht, den Ball noch einmal im gegnerischen Tor unterzubringen.

Am nächsten Samstag fährt Bremen nach Berlin, Dortmund empfängt am Sonntag die Frankfurter.

Foto: Borussia-Dortmund-Spieler (Archiv) [dts]

 

Previous Post

Ex-Ministerpräsident sieht keine Gefährdung des Verfassungsgerichts

Next Post

Union klettert in Insa-Umfrage auf 31 Prozent

Related Posts

O.J. Simpson ist tot

Unsere Redaktion in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: O.J. Simpson ist tot. Die Redaktion…
Mehr anzeigen