UKMTO meldet Angriff auf Schiff vor Jemen

Am Montag wurde vor der Küste Jemens ein Schiff von zwei Raketen angegriffen. Das teilte das britische Büro für Seehandelsgeschäfte (UKMTO) mit.

Die Rede ist von einem geringen Schaden. Das Schiff und die Besatzung seien sicher, hieß es. Das Schiff fahre zum nächsten Anlaufhafen weiter.

In den vergangenen Wochen hat die Huthi-Miliz immer wieder Schiffe angegriffen. Die USA hatten zuletzt damit angefangen, Luftschläge gegen Ziele der Huthis auszuführen. Am Donnerstagmorgen war die Fregatte “Hessen” im Rahmen einer geplanten EU-Mission mit 240 Soldaten von Wilhelmshaven Richtung Rotes Meer aufgebrochen. Das entsprechende Bundeswehr-Mandat soll dem Parlament in der nächsten Sitzungswoche präsentiert werden.

Foto: Eine Boje im Meer (Archiv) [dts]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post

HSV trennt sich von Trainer Tim Walter

Next Post

Erneut Zehntausende bei Demos gegen Rechtsextremismus

Related Posts