2. Bundesliga: HSV gewinnt bei Baumgart-Debüt gegen Elversberg

Zum Abschluss des 23. Spieltags der 2. Bundesliga hat der Hamburger SV beim Debüt des neuen Cheftrainers Steffen Baumgart 1:0 gegen die SV Elversberg gewonnen.

Nach einem engagierten Auftritt beider Mannschaften im ersten Durchgang war es Ransford-Yeboah Königsdörffer, der die Hansestädter in der 53. Minute in Führung brachte: Der Offensivspieler vollendete einen Umschaltmoment ins kurze obere Eck. In der Folge verpassten es die Hamburger mehrmals, den Deckel drauf zu machen, was die Elversberger allerdings nicht bestrafen konnten.

In der Tabelle rückt der HSV bis auf einen Punkt an Holstein Kiel und damit einen direkten Aufstiegsplatz heran. Die Saarländer bleiben im gesicherten Mittelfeld. Für Hamburg geht es am kommenden Sonntag gegen Osnabrück weiter, Elversberg ist zeitgleich gegen Wiesbaden gefordert.

Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntagmittag: Fortuna Düsseldorf – FC Hansa Rostock 2:0, SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Nürnberg 2:1.

Foto: Fußballspieler mit Ball (Archiv) [dts]

 

Previous Post

CDU reagiert zurückhaltend auf Wagenknechts Koalitionsangebote

Next Post

Makejew fordert “mehr Führungskraft” von Bundesregierung

Related Posts

O.J. Simpson ist tot

Unsere Redaktion in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: O.J. Simpson ist tot. Die Redaktion…
Mehr anzeigen