2. Bundesliga: Hannover gewinnt gegen Hamburg

Am 21. Spieltag der 2. Bundesliga hat Hannover 96 gegen den Hamburger SV 4:3 gewonnen. Damit rückt Hannover auf Tabellenplatz fünf vor. Der Hamburger SV steht weiterhin auf Rang zwei hinter dem FC St. Pauli.

Hannover startete engagiert in die Partie. Nicolo Tresoldi brachte die Niedersachsen bereits in der 11. Minute in Führung, zehn Minuten später profitierten sie von einem Eigentor von Guilherme Ramos.

Hamburg konnte vorübergehend aufholen: Im weiteren Verlauf trafen Laszlo Benes (24.), Dennis Hadzikadunic (47.) und Robert Glatzel (86.) für die Mannschaft. Louis Schaub (32.) und Sebastian Ernst (90.+8) sicherten dennoch Hannover den Sieg.

Im parallel stattfindenden Spiel trennten sich die SV Wehen Wiesbaden und der 1. FC Nürnberg mit 1:1 unentschieden. Beide Mannschaften können folglich in der Tabelle vorrücken: Nürnberg auf Platz acht, Wiesbaden auf Platz elf. Für Wehen traf Ivan Prtajin (61.), für Nürnberg Ivan Marquez (70. Minute).

Foto: Fußballspieler von Hannover 96 (Archiv) [dts]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post

Universität der Künste beklagt Antisemitismus-Problem

Next Post

US-Börsen uneinheitlich – Nasdaq deutlich stärker

Related Posts