1. Bundesliga: Hoffenheim gewinnt in Dortmund

Am 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat die TSG Hoffenheim bei Borussia Dortmund mit 3:2 gewonnen.

Keine zwei Minuten waren gespielt, als die Gäste aus dem Kraichgau den BVB bereits schockten. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau besorgte Ihlas Bebou die frühe Führung für die TSG. Die Dortmunder brauchten jedoch nur zwei Standards, um noch vor der Pause die Partie zu drehen. Donyell Malen und Nico Schlotterbeck durften sich in die Torschützenliste eintragen.

Im zweiten Durchgang war es wiederum die TSG, die mit einem Doppelschlag das Spiel drehte. In der 61. und 64. Minute vollendete jeweils Maximilian Beier schnelle Gegenangriffe der Hoffenheimer. Beim 2:2 half Schlotterbeck ungewollt mit, der Beiers Schuss unhaltbar abfälschte.

Für Hoffenheim ist es der erste Sieg im laufenden Kalenderjahr, während die Dortmunder erstmals seit Dezember wieder eine Niederlage hinnehmen müssen.

Die Borussia verpasst damit die Gelegenheit, den Vorsprung auf RB Leipzig auszubauen. Die Kraichgauer rücken derweil auf den siebten Rang vor.

Nächsten Samstag geht es für den BVB an die Alte Försterei zu Union Berlin. Die Hoffenheimer dürfen dann am Sonntag gegen Werder Bremen den Spieltag abschließen.

Foto: Maximilian Beier (Archiv) [dts]

 

Previous Post

Breite Kritik an israelfeindlichen Äußerungen auf Berlinale

Next Post

Bericht: Verfassungsschutz begutachtet AfD neu

Related Posts

O.J. Simpson ist tot

Unsere Redaktion in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: O.J. Simpson ist tot. Die Redaktion…
Mehr anzeigen