1. Bundesliga: Dortmund gewinnt turbulente Partie gegen Augsburg

In der ersten Sonntagspartie des 16. Bundesliga-Spieltags hat Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg mit einem 4:3 gewonnen. Dabei ging es die ganze Spielzeit über stets munter hin und her, beginnend in der 30. Minute mit BVB-Treffer von Jude Bellingham, bevor Arne Maier für den FCA ausglich.

In der 42. Minute folgte die Erhöhung für Dortmund durch Nico Schlotterbeck, Augsburgs Ermedin Demirović glich drei Minuten später und damit noch kurz vor dem Halbzeitpfiff erneut aus. In der zweiten Halbzeit ging der Schlagabtausch in dieser Form weiter: Dortmunds Jamie Bynoe-Gittens erhöhte in der 75. Minute erneut, zwei Minuten später glich David Čolina für die Gäste aus (77.), bevor Gio Reyna eine weitere Minute später doch noch den Siegtreffer draufsetzte (78. Minute). Dortmund ist damit am Ende des Spieltags auf Platz sechs, Augsburg rutscht auf Position 15 – und daran kann auch die noch ausstehende Abendpartie zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen nichts mehr ändern.

Foto: Borussia-Dortmund-Spieler [dts]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post

KfW warnt vor “Ära schrumpfenden Wohlstandes”

Next Post

Neue Milliarden-Forderung an Pistorius

Related Posts