Flick: DFB-Team hat “keinen Schuss mehr frei”

Nach der WM-Auftaktniederlage gegen Japan stellt Bundestrainer Hansi Flick sein Team auf eine Art Endspiel gegen Spanien am Sonntag ein. “Wir haben keinen Schuss mehr frei, sondern den Fehlschuss hatten wir jetzt gestern”, sagte er am Donnerstag.

Mit dieser Einstellung werde man die Begegnung gegen Spanien angehen. Es gebe viele Dinge, die man besser machen müsse. Unter anderem habe man die “gewünschte Kompaktheit” gegen Japan nicht herstellen können. Das gelte vor allem für die letzten 20 Minuten.

“Wenn man 1:0 führt, muss man so ein Ding nach Hause spielen.” Flick kündigte an, “jede Position und Personalie” zu diskutieren. “Das ist unsere Aufgabe.”

Foto: WM-Spiel Deutschland-Japan am 23.11.2022, Pressefoto ULMER/Markus Ulmer, Text: über dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post
Hubu.de Eilmeldung

Ifo-Geschäftsklimaindex im November gestiegen

Next Post

Zahl der Opfer von Partnerschaftsgewalt gesunken

Related Posts