2. Bundesliga: Kaiserslautern gewinnt auf der Alm

Am 15. Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga hat Kaiserslautern bei Arminia Bielefeld mit 3:2 gewonnen und damit seine Auswärts-Serie fortgesetzt. Nachdem Bielefelds Bryan Lasme in der 45. Minute mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde, ging es in der zweiten Hälfte rund und Lautern wusste seinen Vorteil zu nutzen: Philipp Klement traf in der 54. Minute, Aaron Opoku legte nur drei Minuten später einen drauf (57. Minute).

Doch dann kam Bielefeld dank Robin Hack zurück. Der traf erst in der 60. Minute regulär und verwandelte in der 74. gleich noch einen Elfmeter. Danach ging das Spektakel weiter und Daniel Hanslik verhinderte mit seinem Treffer in der 88. Minute doch noch den Punktgewinn der Arminia. Der hätte vorerst auch nicht viel genutzt, Bielefeld bleibt so oder so auf dem letzten Platz der Tabelle, Lautern ist auf Rang sieben.

Foto: Spieler des 1. FC Kaiserslautern [dts]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post

Union bezeichnet Cannabis-Legalisierung als “Klimakiller”

Next Post

US-Popsänger Aaron Carter mit 34 Jahren tot aufgefunden

Related Posts