Stürmer Paciencia verlässt Eintracht Frankfurt gen Spanien

Der portugiesische Stürmer Goncalo Paciencia wechselt von Bundesligist Eintracht Frankfurt zu Celta Viga in die erste spanische Liga. Das teilte die Eintracht am Samstag mit.

Paciencia hatte sich den Hessen im Juli 2018 angeschlossen. In der Spielzeit 2020/21 war der Portugiese leihweise für den FC Schalke 04 am Ball. Mit dem Adler auf der Brust gelangen dem 28-Jährigen in wettbewerbsübergreifend 86 Einsätzen 20 Tore und acht Vorlagen. “Goncalo Paciencia hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt und auch als Joker wichtige Tore erzielt”, sagte Sportvorstand Markus Krösche zu dem Transfer. “Er möchte künftig wieder häufiger spielen, was wir ihm nicht garantieren können. Deshalb haben wir gemeinsam die für ihn beste Lösung gesucht und gefunden. Gonca wird bei Eintracht Frankfurt als großer Teamplayer in Erinnerung bleiben.”

Foto: Gonçalo Paciência (Eintracht Frankfurt) (dts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post

2. Bundesliga: HSV feiert knappen Arbeitssieg gegen Heidenheim

Next Post

Union wirft Özdemir bei Ackerflächen-Kompromiss Zögerlichkeit vor

Related Posts