Querdenker - Foto by Presscov.com

#querficker: Die Sache eskaliert

Auf Twitter herrscht derzeit ein heftiger Unmut mit dem Hashtag #querficker. Wie dieser Trend und Hass entstand erklären wir hier.

Mit diesem Begriff werden Querdenker und Impfverweigerer angesprochen, die der Impfung Skepsis entgegenbringen. Diese Situation eskalierte bei einer Demonstration heute in Sachsen, bei dem ein Polizist einen Hitler-Gruß zeigte (wohlgemerkt mit links). Dies sorgte für große Spannung und Hass, der heute bei Twitter sogar trendete bis hin zu auf Platz 1.

Es ist eine besondere Situation, denn viele forderten in ihren Tweets Konzentrationslager, qualvolle Tode und die Vernichtung von Ungeimpfter bzw. durch den Hashtag gekennzeichneten #querficker. Teilweise in Verbindung mit dem Nazi-Regime aufgrund der Aktion des Polizisten. Die meisten Tweets richten sich jedoch “nur” auf die Provokation andersdenkenden aus und legen diese unter Anderem als Clowns und “Hirntote” aus.

Da die Meinungsfreiheit zum Glück alles deckt, kann man dies hinnehmen, jedoch scheint die Diskussion mittlerweile nicht mehr unter Kontrolle und die Hetze der Geimpften (so wie es auf Twitter aussieht) scheint weitere Grenzen zu überschreiten. Kinder und Jugendliche machen sich über diese neue Wortwahl lustig, wie einige Mütter schreiben.

Querdenker – Foto by Presscov.com

1 comment
  1. Es gibt keine schlimmen Corona Virus, man baut wie eint die DDR,einen Kontroll,Überwachungs und Polizeistaat auf und die Pademie ist nur Mittel zum Zweck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Previous Post

Autor und „konkret“-Gründer Klaus Rainer Röhl ist mit 92 Jahren verstorben

Next Post
Hans Eckel

Weltmeister Horst Eckel verstorben

Related Posts