Journalismus mit Format

Bei „Focus Online“ passiert ja viel Schlimmes und Schlechtes . Die Redaktion ist zum Beispiel schon auf jeden Witz hereingefallen , den es gibt. Um an Klicks zu kommen, machen sie bei „Focus Online“ alles , auch mal die AfD größer als sie eigentlich ist . Die Perfektion eines funktionierenden Clickbait-Systems ist die große Leidenschaft t bei dem „Burda“-Portal.
Aber eines kann man über „Focus Online“ wahrlich nicht sagen: dass es an Format fehlt. Nein, Journalismus mit Format gibt es auf focus.de. Oder genauer: Journalismus über Format. Zum Beispiel über das Format DIN A3:

Wenn einem gerade mal nicht einfallen will, dass ein DIN-A3-Blatt 29,7 mal 42 Zentimeter groß ist, dann gibt man normalerweise „din a3“ bei Google ein. Und weil es Leuten wahrscheinlich ständig so geht und diese Leute ständig nach der Größe eines DIN-A3-Blatts googeln, haben die Klick-Maximierungsexperten bei „Focus Online“ dafür gesorgt, dass diese Leute bei ihnen auf der Seite landen:

Im Artikel steht dann :
Das DIN A3-Format kennen viele noch aus dem Kunstunterricht. Denn der häufig genutzte Zeichenblock hat in der Regel genau diese Größe. Zudem ist das Format aber auch in Form von Zeitungen, Notenblättern oder kleineren Plakaten sehr geläufig und dadurch häufig im Alltag anzutreffen.
Doch wie groß ist ein Blatt Papier im DIN A3-Format eigentlich? Die Maße des DIN A3-Formats betragen genau 29,7 cm x 42,0 cm.
Ja, ja.
Nun kann eine Redaktion aber nicht nur mit der Info, wie groß ein DIN-A3-Blatt ist, Klicks abgreifen, sondern auch mit der Info, wie groß ein DIN-A4-Blatt ist:

Oder ein DIN-A2-Blatt:

Oder ein DIN-A1-Blatt:

Oder …

… oder …

… oder …

… oder …

… oder …

… oder …

Die Vorstellung, dass bei „Focus Online“ erwachsene Leute zusammensitzen, die darüber grübeln, wie sie noch ein paar Tausend Klicks mehr raustricksen können, und von denen einer dann sagt: „Wir machen eine große DIN-Größen-Reihe“ , woraufhin alle anderen klatschend aufstehen und sagen: „Ja, super Idee“ — das ist schon sehr traurig. Und wird nur davon getoppt, dass diese Bankrotterklärung höchstwahrscheinlich auch noch funktioniert.
Gesehen bei @Copperschmidt .
***
Wir brauchen Dich, um die Zukunft von BILDblog zu sichern. Bitte mach mit!

FREEMAIL LOGIN