Uth weiter optimistisch: "Irgendwann wird der Bock umgestoßen"

Eine andere Körpersprache, mehr Mut, mehr Abschlüsse: All das traf auf etwa die erste halbe Stunde des FC Schalke 04 in Gladbach zu. Am Ende aber stand ein 1:4. Warum? Weil "der Stecker gezogen wurde", wie auch Mark Uth hinterher erkannte. [ weiter... ]

FREEMAIL LOGIN