„Phantastische Tierwesen 3“ übersteht Krise: Star bestätigt wichtigen Schritt

Für „Harry Potter“-Fans gibt es gute Neuigkeiten. Der dritte Teil aus der Spin-off-Reihe startete mit den Dreharbeiten und der Hauptstar verriet erste Details.

„Phantastische Tierwesen 3“ sollte ursprünglich diesen November in den Kinos erscheinen, jedoch kam das Coronavirus dazwischen und sorgte wie bei vielen anderen Produktionen für Stillstand. Doch langsam aber sicher starten wieder die Dreharbeiten bei sämtlichen Filmen und Serien und nun geht es auch bei „Phantastische Tierwesen 3“ los. In einem Interview auf Cinemablend hat nämlich Hauptdarsteller Eddie Redmayne über die Arbeit am Film gesprochen und wie sie mit den Sicherheitsmaßnahmen umgehen:
„Es ist interessant, weil wir jetzt mit den Aufnahmen beginnen. Wir sind seit zwei Wochen dabei und es ist wieder ein ganz neuer Prozess. Es ist eine völlig neue Normalität mit dem regelmäßigen Testen und den Masken. Und zu Beginn habe ich mich gefragt, ob die Masken in irgendeiner Form die Kreativität beeinträchtigt. Vielleicht war das einfach ignorant von mir, aber ich dachte, als Menschen benötigen wir die Interaktionen untereinander, um uns gegenseitig zu begeistern. Was wirklich beruhigt, ist, dass es ein anderer Prozess ist, aber es fühlt sich an, als ob es immer noch läuft und als ob jeder sein Allerbestes gibt.“
Wie es möglicherweise mit „Phantastische Tierwesen 3“ weitergehen wird, erfahrt ihr hier:
 „Phantastische Tierwesen 2″ könnt ihr hier im Stream günstig kaufen oder leihen. Was erwartet uns in „Phantastische Tierwesen 3“?
Laut Eddie Redmayne sind die Dreharbeiten wieder im vollen Gange. Bleibt nur zu hoffen, dass die Produktion durchgängig fortgesetzt werden kann. Erst kürzlich musste zum Beispiel Robert Pattinson während der Dreharbeiten an „The Batman“ in Quarantäne, da der Schauspieler sich nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt hatte. Redmayne berichtet zwar von den aktuell nötigen Vorsichtsmaßnahmen bei „Phantastische Tierwesen 3“, jedoch scheint der Schauspieler damit zufrieden zu sein, wie es derzeit läuft.
Leider verriet der Darsteller nichts über die Handlung des Films. Allerdings wissen wir bereits, dass es wieder neue Zauberschulen zu entdecken gibt. Nachdem bereits New York und Paris als spannende Städte gedient haben, soll es nun nach Brasilien gehen, wo uns ein weiteres magisches Institut erwartet. Was Hogwarts in Schottland mit einer weiteren Schule in Brasilien verbindet, ist aktuell noch nicht bekannt.
Zudem gibt es Spekulationen, ob weitere „Harry Potter“-Charaktere im nächsten Teil auftauchen könnten. Ein Kandidat, der die Runde macht, ist kein Geringerer als Hagrid, jedoch ist davon nichts bestätigt und eben nur ein Gerücht. Bis wir „Phantastische Tierwesen 3“ endlich zu Gesicht bekommen, müssen wir uns leider noch gedulden. Erst ab dem 11. November 2021  soll der Film in den Kinos starten, aber zumindest haben die Dreharbeiten begonnen.
Wie gut ihr euch mit „Harry Potter“-Zaubersprüchen auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

FREEMAIL LOGIN