Lebenstraum erfüllt: Marvel-Star enthüllt geheime Rolle in „Star Wars 9“

Einmal mehr enthüllte ein Hollywood-Star im Nachhinein, dass er in einem „Star Wars“-Film versteckt ist. Diesmal gebührte Karl Urban die Ehre.

Inzwischen ist es eine schöne Tradition in „Star Wars“-Filmen, Hollywood-Stars zu verstecken. Nach jedem Film und manchmal sogar davor wenden sich ein paar Schauspieler*innen an die Öffentlichkeit und verraten, dass sie als Alien oder Stormtrooper in der weit, weit entfernten Galaxis aufgetreten sind.
Etliche „Star Wars“-Titel findet ihr bei Disney+: Sichert euch euer Abo
Diesmal fiel die Ehre an Karl Urban, den ihr sicherlich aus „Thor 3 – Tag der Entscheidung“ und „The Boys“ kennt. Im Gespräch mit Digital Spy erklärte er jetzt, wie er in „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ zu einem der begehrten Cameos kam:
„Ich hatte das Glück, J.J. Abrams zu besuchen, während er ‚Der Aufstieg Skywalkers‘ drehte. Während ich da war, packte er mich in eine Stormtrooper-Uniform und wir hatten einen wirklich lustigen Tag am Set. […] Es war eines meiner Lebensziele, ein Stormtrooper zu sein, also kann ich das jetzt abhaken.“
Nicht nur in „Star Wars“-Filmen verstecken sich einige berühmte Gesichter:
In dieser „Star Wars“-Szene ist der Cameo von Karl Urban
Regisseur J.J. Abrams und Karl Urban kennen sich natürlich aus ihrer gemeinsamen Zusammenarbeit an den neueren „Star Trek“-Filmen. Zudem verriet Karl Urban, wo im Film wir ihn sehen und hören können. In einer Szene läuft Kylo Ren (Adam Driver) mit seinen Anhängern auf seinem Raumschiff an zwei Stormtroopern vorbei. Einer von ihnen sagt „Knights of Ren“ und bei diesem Krieger handelt es sich um Karl Urban.
Hier könnt ihr euch die Stelle ansehen, ihr findet sie bei Minute 0:41.
Der Neuseeländer tritt damit in berühmte Fußstapfen. Vermutlich hat jeder inzwischen mitbekommen, dass James-Bond-Darsteller Daniel Craig als Stormtrooper in „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ von der gefangenen Rey (Daisy Ridley) manipuliert wurde. Zudem versteckte sich Tom Hardy („Mad Max: Fury Road“) in einem der berühmten Anzüge, sein Cameo in „Die letzten Jedi“ wurde jedoch leider geschnitten. In dieser Szene versteckten sich zudem Prinz Harry und Prinz William.
Es existiert darüber hinaus eine Aufnahme von Sänger Ed Sheeran im Stormtrooper-Kostüm. Wo er zu sehen war oder ob sein Auftritt ebenfalls gestrichen wurde, ist allerdings ungewiss. Immerhin wissen wir, dass er es als Alien in „Der Aufstieg Skywalkers“ geschafft hat. Vielleicht erlaubte sich Ed Sheeran auch nur einen Spaß und probierte die Stormtrooper-Uniform kurz an, ohne eine Szene gedreht zu haben.
Bis sich wieder Hollywood-Stars als Stormtrooper verstecken können, dauert es noch ein wenig. Der nächste „Star Wars“-Film startet am 22. Dezember 2023 in den US-Kinos. Was uns darin erwartet, ist derzeit noch völlig unklar. Aber irgendwie wird man berühmte Schauspieler*innen schon mit Kurzauftritten versorgen können.
Was die weit, weit entfernte Galaxis in den nächsten Jahren noch für euch bereithält, verraten wir euch hier:

FREEMAIL LOGIN