Trotz der Kritik: Fan-Liebe sorgt für „Joker“-Sensation

Joker ist derzeit in aller Munde und wird kontrovers diskutiert. Trotzdem gelang dem DC-Film jetzt eine Sensation. Der neue Joker -Film mit Joaquin Phoenix war bei einigen Kinogänger*innen einer der meisterwarteten Filme des Jahres. Mitten in die Vorfreude platzte allerdings eine anhaltende Kontroverse, die dem Werk einen verantwortungslosen Umgang mit Gewalt unterstellt. Getreu dem leicht abgewandelten Motto Kontroversen beleben das Geschäft schadet das allerdings wohl nicht, vielleicht sogar im Gegenteil. Denn bei der Internet Movie Database kurz: IMDb gelang Joker jetzt eine Glanzleistung. Die dortige Liste der besten 250 Filme ist für viele Fans eine regelmäßige Anlaufstelle und die Top 10 darin voller Klassiker wie Der Pate , Pulp Fiction und Schindlers Liste . Und genau darin hat sich jetzt Joker geschraubt, denn aktuell steht er auf Platz 9, was im Vorfeld wohl nicht viele erwartet hätten. Nach über 200.000 Bewertungen, was eine beeindruckende Zahl so kurz nach dem internationalen Kinostart ist, kommt Joker im Durchschnitt auf eine Bewertung von 8,8. Die Sensation ist dem DC-Streifen damit definitiv geglückt, wobei er sich dort oben vermutlich nicht ewig halten wird. Wir helfen euch, damit ihr perfekt für Joker vorbereitet seid: Publikum und Kritiker*innen sind wegen Joker gespalten Immerhin schaffte es auch Avengers: Endgame zwischenzeitlich in die Top 10 bei IMDb, mittlerweile liegt der MCU-Film auf einem weiterhin respektablen 48. Platz. Aus diesem Jahrhundert positionierten sich dauerhaft nur zwei Filme in den Top 10: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs und The Dark Knight , mit Phoenix-Vor-Vorgänger Heath Ledger als Joker. Die Spaltung zwischen Kritiker*innen und dem Publikum wird bei Joker offensichtlich. Während die Zuschauer*innen den Film größtenteils sogar feiern, wird er bei der Plattform Metacritic beispielsweise mit einer durchwachsenen Wertung von 59 eher abgestraft. Bei Rotten Tomatoes wird die Spaltung ebenfalls deutlich: Nur 68 Prozent der Kritiker*innen mochten das kontroverse Werk, während 90 Prozent des Publikums dem Film positiv gegenüberstehen. Joker sorgt aufgrund mehrerer Thematiken für anhaltende Diskussionen, gerade in den USA: Massenschießereien, der Streit um schärfere Waffenrechte, die wachsende Bedrohung durch White Supremacy. Kritiker*innen werfen dem Film vor, Gewalt zu glorifizieren, beziehungsweise solcherlei Probleme anzusprechen, aber keine Stellung zu beziehen, weswegen sich gefährliche Personen bestätigt fühlen könnten. Ob Joker auch in Deutschland für so viel Gesprächsstoff sorgt, zeigt sich schon bald. Schließlich startet der DC-Film hierzulande am 10. Oktober 2019. Ob ihr fit für den Film des Super-Bösewichts seid, verrät euch unser Quiz:

FREEMAIL LOGIN