„Europa muss mit einer Stimme sprechen“

Als große Prüfungs- und Beratungsorganisationen hat EY einen tiefen Einblick in Wirtschaftsprozesse rund um den Globus. Die Initiative Gesichter der Demokratie hat deshalb mit Hubert Barth über Maßnahmen zur Reduzierung von Handels- und Investitionshindernissen, das Spannungsfeld von Unternehmenslenkern und die Frage, warum Diversity jeden Tag harte Arbeit ist gesprochen.

FREEMAIL LOGIN