Zeuge packt unter Eid aus: Katar-Stimme gekauft

Gleich der erste Zeuge im Prozess um den FIFA-Korruptionsskandal hat schwere Vorwürfe der Bestechlichkeit gegen den früheren FIFA-Vizepräsidenten Julio Grondona erhoben. Der vor drei Jahren gestorbene argentinische Verbandschef habe für seine Katar-Stimme umgerechnet mehr als 800.000 Euro bekommen, sagte der frühere Chef einer argentinischen Sportmarketingfirma, Alejandro Burzaco, unter Eid aus.

[ weiter... ]

FREEMAIL LOGIN