Europa League: Leverkusen und Qarabag unentschieden

Im Achtelfinale der Europa League haben sich der Qarabag FK und Bayer Leverkusen im Hinspiel mit 2:2 unentschieden getrennt. Qarabag dominierte weite Strecken der Partie und wusste sich immer wieder aggressiv Chancen zu erspielen.

Für den aserbaidschanischer Fußballverein trafen Yassine Benzia (26. Minute) und Juninho (45.+2). Leverkusen kam dagegen erst spät ins Spiel. Florian Wirtz konnte in der 70. Minute den Abstand zu Qarabag verringern, bevor Patrik Schick in der zweiten Minute der Nachspielzeit ausglich.

Im parallel stattfindenden Achtelfinal-Hinspiel hat Sparta Prag gegen Liverpool FC 1:5 verloren. AS Rom hat unterdessen gegen Brighton and Hove Albion 4:0 gewonnen. Die Rückrunden sollen jeweils am 14. März stattfinden.

Foto: Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) (Archiv) [dts]

 

Previous Post

Messe Berlin fürchtet Imageschaden für Deutschland durch Streiks

Next Post

US-Börsen legen zu – Hoffnung auf baldige Zinssenkungen

Related Posts

O.J. Simpson ist tot

Unsere Redaktion in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Los Angeles: O.J. Simpson ist tot. Die Redaktion…
Mehr anzeigen